DJK EINTRACHT HILTRUP 1964 E.V.
60 JAHRE LEIDENSCHAFT IN HILTRUP
04.03.2024

Zweite gewinnt souverän gegen Mauritz

Mit 40:28 (19:12) gewinnen wird das Auswärtsspiel gegen Mauritz.
Von Anfang an wollten wir heute die Niederlage der letzten Woche vergessen machen und zeigen was unser wahres Gesicht ist.
Über 60 min. haben wir im Angriff konzentriert gespielt.
Gerade auf unserem Tempospiel lag heute unser Fokus.
Am Ende waren es 15 Tore! aus 1. und 2. Welle.
Ziel damit erfüllt.
Basti im Tor zeigte vor allem in Halbzeit Eins eine klasse Leistung.
28 Gegentore waren gerade daher am Ende etwas zu viel, aber die unorthodoxe und langsame Spielweise der Gegner machte es auch nicht immer leicht für die Verteidigung.

Nächste Woche geht es mit dem nächsten Auswärtsspiel weiter.
Am Samstag (9.3) spielen wir um 17:00 gegen Kinderhaus.

Bis dahin
Eure Zweite

04.03.2024

Kleine Champions im Rampenlicht: Das bunte Treiben beim Minispielfest in unserer Dreifachhalle am Schwimmbad

Full House in der Schwimmbadhalle - Beim heutigen Minispielfest (So., 03.03.) war einiges los: zehn Mannschaften, etwa 80 Kinder, zwei Spielfelder und eine Bewegungslandschaft. Am Ende gab es lauter Gewinnerinnen und Gewinner mit Urkunde und Medaille, denn wie immer, wenn die Kleinsten zusammen kommen, gilt: Erlebnis vor Ergebnis. Ganze vier Mannschaften aus unseren Maxi- und Miniminis traten gegen Gäste aus Gremmendorf, Albachten, Everswinkel und von Sparta Münster an. Alle Kinder hatten eine Menge Freude. Ein besonderer Dank gilt den vielen Helfern am heutigen Tag! So macht Vereinsleben Spaß!

04.03.2024

Souveränes letztes Heimspiel der wC

Beim letzten Saisonauftritt in der Schwimmbadhalle lieferten die Mädchen der C-Jugend eine von vorne bis hinten überzeugende Leistung ab. Die Gastspielerinnen vom SC Greven 09 bekamen keine Chance, ins Spiel zu kommen. Nach einem 16:7 zur Pause stand es am Ende 26:12 für uns. Viele Mädchen konnten sich in die Torschützenliste eintragen und Fiene im Tor war wie immer ein toller Rückhalt. Jetzt wollen wir auch noch das letzte Saisonspiel in Recke erfolgreich bestreiten!

01.03.2024

Nicht alles Gold was glänzt

Letzten Samstag waren wir zu Gast bei der Zweiten von Kinderhaus und wollten unsere Serie ausbauen. Mit einem 26:31 Sieg hat dies zwar geklappt, allerdings war die Konsequenz in der Art und Weise wie wir spielen nicht ganz das, was wir uns vorstellen. Letztlich war es bis 10 Minuten vor Ende ein offenes Spiel, ehe der Schalter zum Auswärtssieg umgelegt wurde. Das Positive an dem Spiel war definitiv eure zahlreiche Unterstützung in fremder Halle. Danke für euren Support - wie auch schon in den letzten Wochen!

Und genau diesen Support brauchen wir am Samstag, dem 02.03. bei unserem Heimspiel gegen Ascheberg/Drensteinfurt. Anpfiff in der Schwimmbadhalle ist um 18:30 Uhr. Wir freuen uns auf euch!

An dieser Stelle auch noch einmal ein riesengroßes Lob für die unglaubliche Saison, die unsere jeweiligen Jugendmannschaften spielen. Insbesondere Glückwunsch an unsere D-Jugend und männliche C-Jugend, die sich am letzten Wochenende frühzeitig die Meisterschaft gesichert haben!

Wir sehen uns Samstag, bis dahin
Eure Erste

01.03.2024

Westfalia Kinderhaus II - Eintracht Hiltrup 26:31 (14:15)

Den Kopf noch so gerade aus der Schlinge gezogen hatten die Hiltruper am Wochenende bei den formstarken Kinderhausern, denn bis zehn Minuten vor Schluss schien die Partie ohne Vorteil für einen der beiden Kontrahenten zu laufen.

Quelle: www.heimspiel-online.de vom 29.02.2024

28.02.2024

Zweite verliert Heimspiel gegen Preußen Borussia Münster

Machen wir es kurz und schmerzlos.
Wir verlieren unser Heimspiel vom vergangenen Samstag mit 30:33.
Gerade in den ersten 15 min war unsere Abwehr überhaupt nicht im Spiel.
So bekamen wir immer wieder einfachen und schnelle Gegentore.
Der Angriff funktionierte besser aber auch nicht mit der erhofften Leichtigkeit. Trotzdem ging es mit einem 16:14 für uns in die Pause.

In der 2. Halbzeit entglitt uns dann das Spiel komplett.
Ein 0:7 Lauf für Preußen machte aus einem 23:20 ein 23:27.
Diesen Rückstand konnten wir in den verbleibenden Minuten nicht mehr aufholen.
Preußen Borussia gewinnt das Spiel absolut verdient!

Wir müssen uns schütteln und nun aus den verbleibenden 3 Spielen der 1. Saisonphase das maximale herausholen.

Bis dahin
Eure Zweite

26.02.2024

Happy Birthday Eintracht Hiltrup!

Heute feiern wir den 60. Geburtstag unseres Vereins. 6 Jahrzehnte voller Stolz, Gemeinschaft, Familie und Leidenschaft.
Lasst uns alle gemeinsam die nächsten 60 Jahre so gestalten, wie bisher.

60 Jahre Leidenschaft in Hiltrup.
Die große Geburtstagsfeier folgt am *29.06.2024*
Termin vormerken und auf eine ausgelassene Geburtstagsfeier einstellen. Eltern, Großeltern, Freunde,...wir freuen uns auf Euch!

Eure DJK aus Hiltrup

26.02.2024

Die D-Jugend ist Meister

Es ist geschafft! Die gemischte D-Jugend krönt eine bisher makellose Saison und holt sich zu Hause nach einem ungefährdeten 25:9 (12:5) Heimsieg über den ASV Senden 2 die Meisterschaft in der
Münsterlandklasse.
Im Vorfeld sprach viel dafür, dass das ein besonderes Spiel werden sollte. Die winkende Meisterschaft war das eine, aber auch die Tatsache, dass das der letzte Auftritt unserer Mädels vor heimischen Publikum werden würde, sorgte für die gewisse besondere Note.
Und für besondere Anlässe benötigt man besondere Menschen. Birte und Basti hatten sich bereit erklärt uns zu unterstützen…und zwar als Hallensprecher!
Jedes Kind wurde unter tosendem Applaus vorgestellt und erlebte schon vor Anpfiff seinen besonderen Moment.
Von Anfang waren wir hochmotiviert und spielten uns nach wenigen Minuten einen kleinen Vorsprung heraus. Die Abwehr stand wie immer sehr sicher und vorne wurde der Ball schnell und effektiv ins Tor befördert. Nach einem 12:5 zur Halbzeit ging es zum Durchschnaufen in die Kabine.
Jubel kam auf, als unser Jugendobmann Basti mit der DJK Fahne immer wieder an der Heimtribüne vorbei lief. Es hatten alle wirklich Bock und wollten die DJK siegen sehen.
Nach einem 8:0 Lauf zwischen der 24. und 32. Minute und einem 22:7 Zwischenstand war das Spiel entschieden. Unser Abwehrwirbel Marie sorgte dafür, dass einfach nichts mehr durchkam.
Im Angriff machte Ida auf der rechten Seite Alarm und haute den Ball drei Mal in die Maschen.
Rückraumrakete Joos lief auf der linken Seite wieder hochtourig und traf acht Mal ins Netz.
In der Phase lief einfach alles und die Mannschaft spielt wie aus einem Guss.

Als die letzten Sekunden zu spielen waren und die Heimfans die ablaufende Zeit mitzählten, kannte der Jubel keine Grenzen! Eine einzigartige Saison mit bisher 15 Siegen am Stück wurde erfolgreich abgeschlossen.
Zum offiziellen Meisterfoto wurden die brandneuen Meistershirts an das Team verteilt. Hier noch einmal ein herzliches Dankeschön an Absolute Teamsport Philipp für die schnelle Umsetzung.
Im Konfettiregen wurde dieser tolle Moment festgehalten und stilecht mit dem Queenklassiker „We are the Champions“ zelebriert!
Ihr seid die Besten und verdient Meister!

Und an unsere starken Mädels (Fiene, Ida, Marie und Mia): Es war eine wahnsinnig tolle Zeit mit Euch und ihr werdet uns sehr fehlen! Nicht nur sportlich, sondern auch menschlich wird bei uns in der kommenden Saison eine große Lücke klaffen.
Nächste Woche geht es zum Abschluss der Saison nach Everswinkel, wo wir die weiße Weste behalten wollen.

Bis dahin
Eure D-Jugendmeister

Fotos der D-Jugend <klick hier>

26.02.2024

Der wC wird ein Punkt geklaut

Man kann noch so lange in unserem Sport unterwegs sein, es passieren dennoch Dinge, die man noch nie erlebt hat! Eigentlich sollte es nicht so schwer sein, für jedes gefallene Tor einen Strich auf dieser schönen Karte zu vermerken. Manchmal ist es das aber doch.
Nach einer grandiosen ersten Halbzeit beim Spitzenreiter in Hörstel, wurde bei den C-Mädchen in Durchgang zwei ein reguläres Tor nicht gewertet. Das junge Kampfgericht hatte in einer Auszeit dazu die Ansage der Schiedsrichter bekommen, denn auf der Schirikarte stand ein Tor weniger als im elektronischen Spielbericht und auf der Hallenanzeige. Sowohl der Trainer als auch das Heimpublikum, das sich generell nicht gerade durch besondere sportliche Fairness auszeichnete, konnte sich nicht erklären, was mit dem Tor war.
Das ist so ärgerlich, da die Mädchen zumindest über 40 Minuten ihr bestes Spiel der Saison gespielt haben und den einen Punkt wirklich verdient hätten.
Die Gegnerinnen aus Hörstel, die sich zurecht heute die Meisterschaft sicherten, waren am Rande einer Niederlage und offenkundig nicht auf unsere Gegenwehr eingestellt. Das Deckungskonzept ging voll auf und auch vorne lieferten wir sehenswerte Tore. Ein besonderer Dank gilt Finja, die eine Wahnsinnsleistung abrufen konnte. Zeitweise lagen wir mit 4 Toren vorne. Als es am Ende aber eng wurde, konnten wir leider das Niveau nicht mehr halten. Kopf hoch, Mädels! Ihr ward richtig gut. Der Endstand lautete 21:20 (11:15).

25.02.2024

MCJ sichert sich vorzeitig den Titel mit einem überzeugenden Sieg gegen Sparta Münster

Es ist geschafft. Wir sind Meister!!! Aufgrund einer tollen Mannschaftsleistung haben wir Sparta Münster mit 39:27 niedergerungen und uns vorzeitig die Meisterschaft gesichert. Dies war die Pflicht, in den letzten beiden Spielen wollen wir noch die Kür und unsere makellose Serie beibehalten. Stolzer können die Trainer Jesse, Patrick und Dossi nicht auf diese Truppe sein.
Heute haben folgende Jungs alles gegeben: Alex & Benny (beide Tor), Konrad (3 Tore), Connor (10), Ben (10), Magnus (6), Simon, Jarno (1), Justus, Claas, Henrik, Lennart, Lukas (7), Paul (2). Als Standby-Spieler mit dabei waren Mats, Nico, Jan, Celio, Lenn.
Besten Dank an die geilsten Fans der DJK.
Eure Meister der MCJ

23.02.2024

Spannendes Finale: Gemischte D-Jugend empfängt den ASV Senden 2 zum letzten Heimspiel der Saison

Am Samstag begrüßt die gemischte männliche D-Jugend den ASV Senden 2 zum letzten Heimspiel der Saison! Anwurf 12:30 Uhr in der Schwimmbadhalle!
In doppelter Hinsicht wird das ein sehr emotionales Spiel werden! Zum letzten Mal werden Fiene, Ida, Marie und Mia vor eigenem Publikum mit ihren Jungs auf Tore- und Punktejagd gehen. Und als Sahnehäubchen winkt noch ganz nebenbei die Meisterschaft! Lasst uns morgen gemeinsam feiern! Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer! Eure Youngster aus der D

23.02.2024

Heimsieg der Ersten

Am letzten Samstag hieß es Heimspiel in der Schwimmbadhalle und zu Gast war die HSG Kattenvenne/Lengerich 2. Im Hinspiel gab es schon ein körperliches und enges Spiel, welches erst in der letzten Minute zu unseren Gunsten entschieden wurde. Es war also niemand überrascht, dass die erste Halbzeit sehr ausgeglichen verlief. Letztlich erspielten wir uns aber eine 15:13 Halbzeitführung.
Auch die zweite Halbzeit zeigte einen Spielverlauf auf Augenhöhe, was auch an zu vielen technischen Fehlern unsererseits lag, sodass wir es nicht schafften, frühzeitig den Deckel draufzumachen. Vor voller Tribüne besinnten wir uns zum Glück wieder dessen, was uns zuletzt stark gemacht hat und brachten ein 32:29 über die Zeit. Bei so einem engen Spiel gegen zuletzt stark aufspielende Kattenvenne/Lengericher nehmen wir die Punkte umso lieber mit.

Am kommenden Samstag gehts für uns in Kinderhaus direkt weiter und wir würden uns natürlich freuen, dort das ein oder andere bekannte Gesicht zu sehen. Das nächste Heimspiel steht dann am 2. März an.

Bis dahin
Eure Erste

22.02.2024

Quickies... Eintracht Hiltrup - HSG Kattenvennerich II 32:29 (15:13)

Quelle: www.heimspiel-online.de vom 21.02.2024

22.02.2024

Feuerwerk garantiert: Ein Handball-Highlight erwartet euch am Samstag

Matchday am kommenden Samstag der MCJ. Zur besten Anwurfzeit (16.30h) könnt ihr das Spitzenspiel der Liga bestaunen. Wir empfangen den Zweiten Sparta Münster in unserer Schwimmbadhalle. Das Hinspiel war schon ein torreicher Leckerbissen mit dem bekanntlich besseren Ende für uns. Ganze 74! Tore (35:39)wurden innerhalb von 50 Spielminuten bestaunt. Wir möchten im Rückspiel die Halle zum Beben bringen und das geht nur mit all eurer Unterstützung. Kommt vorbei, fiebert mit uns mit und peitscht unsere Jungs zum möglichen Sieg.
Wir sehen uns.
Eure MCJ

19.02.2024

Erfolgsserie der weiblichen B-Jugend

Wie schon in der letzten Woche in Sassenberg konnten die Mädchen auch am Samstag Zuhause beide Punkte holen. Der VfL Eintracht Mettingen 2 lief durchgehend der Hiltruper Führung hinterher. Mit 10:7 ging es in die Pause. Am Ende wurde es nochmal richtig eng. Lenja verwandelte den 7-Meter nach Abfiff und sicherte so den 19:18 Sieg. Herzlichen Glückwunsch! Am Dienstag steht bereits das nächste Spiel an. Viel Erfolg weiterhin!

18.02.2024

Zwote gewinnt Kampfspiel in Warendorf

Mit einem kleinen aber sehr motivierten Kader sind wir heute (Sonntag) zu ungewohnt früher Anwurfzeit (12:30) nach Warendorf gefahren.
Mit Blick auf das Hinspiel wussten wir, dass wir nur mit einer Topleistung Warendorf schlagen könnten.
Es wurde das erwartet körperliche Spiel.
Die Gastgeber verteidigen sehr hart, aber wir ließen uns davon nicht beeindrucken und haben über 60 min einen sehr konzentrierten Positionsangriff gespielt.
Unsere Deckung war sehr aktiv und beweglich. In Kombination mit unserem Torhüter Basti zwangen wir Warendorf so zu einigen Fehlern, die wir leider zu wenig nutzten.
Mit einem 11:12 für unser Team ging es zum Pausentee.
Das Warendorfer Spiel in der 2. Halbzeit konzentrierte sich auf die beiden wurfgewaltigen Spieler, worauf wir uns gut einstellen konnten.
Unser Angriff spielte sehr erwachsen und gab jedem Spieler viel Selbstvertrauen.
Es blieb über 60 min ein enges Spiel, was wir am Ende mit 27:23 für uns entscheiden konnten.
Jeder von unseren 9 Spielern hat heute alles und teilweise noch mehr aus sich herausgeholt!

Diesen Schwung wollen wir mitnehmen in das nächste Spiel.
Schon am Samstag 24.02 empfangen wir um 18:30 Preußen/Bor. Münster zum Lokalderby.
Wir würden uns über tatkräftige Unterstützung von der Tribüne freuen!

Bis dahin
Eure Zwote

16.02.2024

Revanche geglückt

Wie sagt man so schön: besser spät als nie…
Deswegen gibts noch einen kurzen Rückblick auf unser letztes Heimspiel gegen Vreden 2 und ein wenig Werbung für unser nächstes Heimspiel (morgen, 17.02.).
Zunächst zum Spiel gegen Vreden: nach der womöglich schlechtesten Saisonleistung im Hinspiel wollten wir einiges wiedergutmachen. Durch eine konzentrierte erste Halbzeit wurde bereits ein erstes Ausrufezeichen gesetzt und es ging mit einer 19:12 in die Kabine. Anstatt das Tempo rauszunehmen, wurde an die Leistung der ersten Halbzeit angeknüpft. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff wurde gut gearbeitet, wodurch kaum technische Fehler auftraten. Am Ende hieß es 37:19 Heimsieg und somit Revanche/Wiedergutmachung geglückt.

Viel wichtiger ist es nun, den Schwung und die Konzentration in den Zweikämpfen mit in das nächste Spiel zu nehmen. Am Samstag heißt es um 18:30 Uhr wieder Heimspieltag gegen die HSG Kattenvenne/Lengerich.
Kommt vorbei und unterstützt uns wieder zahlreich und lautstark wie zuletzt!

Bis dahin
Eure Erste

12.02.2024

D-Jugend triumphiert auch in Sassenberg

Die Wahnsinnsserie hält! Die gemischte D-Jugend war am Samstag auch nicht von der JSG Sassenberg/Greffen aufzuhalten und siegte verdient mit 30:16 (13:5). Das war der 14. Sieg in Folge!
Dank einer tollen Teamleistung und einer überragenden Offensive war der Auswärtserfolg nie in Gefahr.
Gegen die körperliche Überlegenheit der Sassenberger konnten wir uns von Beginn an gut zur Wehr setzen und verteidigten offensiv unseren Kasten. Dadurch konnten wir die Heimmannschaft unter Druck setzen und mehrfach zu Fehlern zwingen, die wir dann im schnellen Umschaltspiel hervorragend ausnutzten. Jan und Mats waren richtig torhungrig und warfen zusammen 20 Hütten. Unsere Marie feierte ihr Saisondebüt und hätte ihren ersten Einsatz fast noch mit einem Tor gekrönt! Ihr 7m Wurf wurde aber leider vom Sassenberger Keeper entschärft. In der Abwehr verdienten sich alle ein Sonderlob, da die großen Kreisläufer im Verbund ausgeschaltet wurden und selten gefährlich vor unser Tor kamen. In zwei Wochen wollen wir zu Hause gegen den ASV Senden 2 die Meisterschaft feiern! Es wäre schön, wenn wir dort zahlreichen DJK Anhang begrüßen dürften. Verdient hätten es die jungen Talente!

In Sassenberg waren für uns mit Herz und Leidenschaft am Ball: Fiene, Jonte, Bence, Marie, Jan (12 Tore), Ida (1), Fabi (1), Enno (3), Tristan (1), Ferdi (3), Mats (8) und Silas (1)

Und unsere gemischte MDJ Talentschmiede hat am Samstag eine weitere tolle Neuigkeit zu vermelden. Can war in Ochtrup zur Kreisauswahlsichtung für den 2012er Jahrgang geschickt worden und konnte dort die Trainer überzeugen und ist im neuen Kader gelandet. Herzlichen Glückwunsch Can!
Damit haben in den letzten beiden Jahren acht Spieler/innen aus der Mannschaft die Erstsichtung
bei der KAW erfolgreich gemeistert!

11.02.2024

Souveräner Heimsieg: Weibliche C-Jugend setzt sich mit 21:12 gegen TuS Recke durch

Heimsieg gegen Recke. Beim 21:12 gegen den TuS Recke konnte unsere weibliche C-Jugend abermals ein Ausrufezeichen setzen. Mit Tempo und viel Druck in der Deckung ging der Matchplan zumindest in der Anfangsphase voll auf. Die Mädels konnten auch gegen die große gegnerische Torhüterin punkten. Highlight der ersten Halbzeit war eine über vier Stationen souverän vorgetragene 2. Welle. Mit 12:4 ging es in die Pause. Dank schwindenden Kräften stand die Deckung nicht mehr immer gut, so konnten auch die Mädchen aus Recke ihre Torquote steigern.  Aber da auch wir vorne weiter trafen, war der Sieg nie in Gefahr. Im nächsten Spiel muss gegen Spitzenreiter Hörstel alles passen, um die Punkte dort zu entführen. Schön wär’s.

07.02.2024

Hiltrups Lauf setzt sich fort

"Wir haben einfach einen ziemlich guten Tag erwischt", meinte Hiltrups Trainer Daniel Hartelt. Wohl wahr.

Quelle: www.heimspiel-online.de vom 06.02.2024